Kategorien
Allgemein

Vergleiche

Lesezeit: 2 minute(n)

Über Facebook sah ich leider in meiner Chronik ein verlinktes Video eines Interviews mit Peter Hahne. Hahne redet Klartext und nicht wenige kommentierten, dass sie das auch so sehen. Ich gebe zu, ich habe nicht die ganzen 20 Minuten ertragen können. Der Ausschnitt, den ich sah, begann mit. “Uns fehlen 100 von Ärzten auf dem Land ….. aber wir haben Geld, um Flüchtlingen die 800 EUR Taxifahrt vom Flughafen nach Hause zu bezahlen!”

Weiter noch: es kommen tausende von Flüchtlingen in unser Land, obwohl sie dies nicht dürfen; die dürfen 20 Staatsbürgerschaften haben; die kassieren 20mal Harz 4!

Aber die Behauptung, dass solche Aussagen die Wählerschaft der AfD befeuern, konnte er so gar nicht nach vollziehen. Wir sind mal wieder bei, “es muss doch mal erlaubt sein, die Wahrheit zu berichten”. Und damit sind wir wieder beim populistischen Grundproblem. Es geht gar nicht darum die Wahrheit zu sagen. Leider gibt es viele Wahrheiten und es werden hier gleich mehrere Prämissen nicht berücksichtigt.

Als erstes stellt sich einmal die Frage nach der Belegbarkeit: Hat da wirklich ein Flüchtling 800 EUR für eine Taxifahrt von Vater Staat bekommen? (Oder 20 Staatsbürgerschaften, oder 20 mal Hartz 4 bekommen) Kann ja sein. Gab es einen besonderen Umstand, dass so etwas genehmigt worden ist? Kann, aber muss ja nicht sein. Ist das wirklich geltendes Recht, was zur Bezahlung einer 800 EUR teuren Taxifahrt geführt hat? Kann ja sein. Wird oft wird so etwas in Deutschland genehmigt, also wie ist die statistische Größenordnung? War es vielleicht ein menschlicher Genehmigungsfehler? Kann ja auch sein. Hierzu liefert uns Herr Hahne leider keine Hintergrundinformationen, kein Fachwissen. Er behauptet es einfach. Keine Zahlen, keine Daten, keine Fakten, keine Zusammenhänge, kein Kontext – es reicht, es zu sagen und damit muss es wahr sein.

Welcher Zusammenhang ist eigentlich automatisch zwischen mangelnder ärztlicher Abdeckung auf dem Land und einer möglichen Flüchtlingsproblematik gegeben. Warum werden gerade diese beiden Dinge miteinander verglichen? Also, wir prangern allgemeine soziale Ungerechtigkeiten an, und stellen diesen eine vermeintliche Ausländerproblematik entgegen. Dieser Vergleich ist jedoch willkürlich. Hahne hätte auch viele andere Vergleiche anstellen können:

Warum gibt es immer noch so viele soziale Mißstände, obwohl es so viele Menschen gibt, die deutlich über 1 Millionen Euro Jahreseinkommen haben? Könnte man fragen.

Warum gibt es eigentlich immer noch so viele soziale Mißstände, wenn Politiker über 6000,00 EUR im Monat und noch nebenher Geld verdienen dürfen? Könnte man auch fragen.

Warum gibt es eigentlich immer noch so viele soziale Mißstände, wenn Amazon jeden Monat neuwertige Retourwahre einfach auf den Müll schmeisst. Könnte man auch fragen.

Warum muss sich Deutschland mit Milliardenbeträgen an der Rüstung der NATO beteiligen, obwohl wir das Geld doch für die Beseitigung sozialer Mißstände benötigen?

Warum werden in Deutschland eigentlich mit die niedrigsten Löhne bezahlt, obwohl wir das erfolgreichste wirtschaftliche Land in der EU sind. Die Lohnsteuereinnahmen, die uns damit durch die Lappen gehen, könnte man auch nutzen, um soziale Mißstände zu verbessern.

Warum muss ich eigentlich durch meine Steuerbeiträge die AfD mit finanzieren, obwohl man dieses Geld doch für soziale Projekte anlegen könnte. Interessanter Gedanke, nicht? Nimm doch die gesamte Parteifinanzierung der AfD, um Flüchtlinge zu finanzieren. Dann würden wir auch automatisch die AfD nicht mehr benötigen. Super Idee, oder?

Herr Hahne sucht sich den Vergleich, den er tätigen will, selber aus. Und der Grund dafür, dass er gerade diese beiden “Dinge” miteinander vergleicht ist, dass er rechtes Gedankengut verbreiten möchte. Dies macht ihn zu einem Populisten rechter Gesinnung und deshalb ist er ein Werbender der AfD, egal ob er dies negiert, oder nicht.

Oder er weiss nicht so gut, wie Medien funktionieren. Dann hätte er aber den falschen Beruf gewählt.

Nun, vielleicht ist er sich dessen ja nur nicht bewusst. Dann verbreitet er halt rechte Gesinnung unbewusst. Dann sollte er sich einmal mit seinem Inneren Kind aussöhnen, oder so etwas.

Nun, selbstverständlich ist das NUR meine MEINUNG und auch keine Wahrheit. Der Vollständigkeit halber hier noch das Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.