Kategorien
Allgemein gesellschaftlich Medizinisches

Vorsorgevollmacht

Lange dachte ich selber immer, Vorsorgevollmacht? Patientenverfügung?, dass mache ich irgendwann einmal. Seit einem Jahr berate ich nun Menschen zu diesem Thema und musste mich dafür selbstverständlich umfassend informieren. Im Grunde rate ich nun dazu, sich mit dem Thema Vorsorgevollmacht zu beschäftigen, sobald man volljährig wird.

Die Vorsorgevollmacht ist ein Mittel, handlungsfähig zu sein, wenn ich selber, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr handlungsfähig bin. Ich sorge im Vorhinein dafür, dass eine Person meines Vetrauens stellvertretend für mich handeln darf.

Kategorien
Allgemein gesellschaftlich Medizinisches

Rechtliche Betreuung

Was macht eigentlich ein gesetzlicher Betreuer? Ich selber arbeite mittlerweile an die 20 Jahre im sozialen Feld. 12 Jahre davon im vollstationären sozialpsychiatrischen Kontext und darin 2 Jahre als Bereichsleitung. Wenn “wir” Mitarbeiter mit einem Menschen überhaupt nicht mehr weiter wussten, richteten wir uns an den gesetzlichen Betreuer – und dieser meldete sich oft nicht zurück! Oder bestimmte einfach nicht, wie der Klient sich ändern musste, damit wir wieder arbeitsfähig wurden.

Kategorien
Allgemein Kommunikationstheoretisches Kritisches Medizinisches mehr hypnosystemisch mehr NLPssig mehr systemisch Physik Psychologisches Satrisches Systemischeres

Epistemologie für Fußgänger

Der erste Schluck aus dem Becher der Natur führt zum Atheismus, aber auf dem Grund wartet Gott. [Werner Heisenberg]

Zu denken, dass die Dinge so sind, wie ich sie wahrnehme, bezeichnete Paul Tholey als naiven Realismus.

Zu glauben, dass es eine allgemeingültige Wahrheit gibt, bezeichnete Ernst von Glasersfeld als die Wurzel allen Übels.

Warum wollen uns diese Wissenschaftler eigentlich das madig machen, was wir als gemeinsam geteilte Realität bezeichnen? Es würde doch keiner bestreiten dass der Tisch an dem ich dass hier gerade schreibe, für alle derselbe sein muss.

Es kann “kein System von Aussagen in sich selbst in dem Sinne geschlossen sein, dass es seine eigenen Axiome erklärt und sich nicht selbst widerspricht”. [Gödels Unvollständigkeitssatz]

Kategorien
gesellschaftlich hypnosystemisch Kommunikationstheoretisches Kritisches Medizinisches mehr hypnosystemisch psycho-logisch Psychologisches Rezensionen schmidtich Systemischeres

NLPt als Psychotherapie?

Jede (autonome) Zelle überlebt nur, weil sie in der Lage ist, sich von ihrem Umfeld, von ihrem Kontext abzugrenzen. Die Auflösung dieser Grenzen, bedeutet den Tod dieser Zelle – den Tot der “autopoitischen Einheit”. Auch jede wissenschaftliche Disziplin muss sich von schon Vorhandenem abgrenzen, da wir diese sonst nicht von anderen Richtungen unterscheiden könnten.

Kategorien
gesellschaftlich hypnosystemisch Kommunikationstheoretisches Medizinisches mehr hypnosystemisch politisch Politisches psycho-logisch Psychologisches Rezensionen schmidtich Systemischeres

Würde und Mitgefühl in Psychotherapie, Beratung, Organisationen und Gesellschaft

Würde und Mitgefühl in

Psychotherapie, Beratung, Organisationen und Gesellschaft

http://wuerde-symposium-heidelberg.meihei.de/

Ein wichtiges Thema, nicht nur in den sozialen Bereichen. Vor allem im Hinblick aktueller politischer Diskussionen scheint man das Wort “Würde” nur noch klein zu schreiben.

Kategorien
Kommunikationstheoretisches Medizinisches mehr hypnosystemisch mehr systemisch Psychologisches Systemischeres

Gunther Schmidt im Interview: Metaforum International

Kategorien
Allgemein Kommunikationstheoretisches Kritisches Medizinisches mehr systemisch Psychologisches Systemischeres

Spiegel-Online und Bert Hellinger

Heute erschien auf Spiegel Online ein Artikel über die Familienaufstellungen Bert Hellingers.

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/familienaufstellung-psychologen-streiten-um-umstrittenes-verfahren-a-995917.html

Abgesehen davon, dass ich das Wirken Hellingers extrem skeptisch betrachte, ganz im Gegensatz zu den systemischen Aufstellungsarten ala von Kibed / Sparrer, offenbaren solche plakativen Artikel stets “lustige” Vorannahmen der Autoren ebensolcher. Einige interessante Formulierungen möchte ich hier gerne aufgreifen:

Psychische Krankheiten können demnach mit gestörten Beziehungsmustern des Systems Familie einhergehen.

Kategorien
Kommunikationstheoretisches Kritisches Medizinisches Physik Psychologisches Systemischeres

Überlegungen zu Körper und Geist

Immer wieder fällt der Name René Descartes, wenn man über die Spaltung von Körper und Geist diskutiert. Er war es angeblich, der für diese Spaltung, welche so tief in unseren Glaubenssystemen verwurzelt ist, verantwortlich zeichnet. Ich befürchte, auch ich werde die Paradoxien zu und das Verständnis von Körper und Geist nicht auflösen oder klären können, möchte aber einige Gedankengänge und Konsequenzen dazu aufzeigen.

Zunächst zwei mögliche entgegengesetzte Auffassungen als Ausgangspunkte der folgenden Ideen:

  1. Materialismus: Geist ist ausschließlich die Konsequenz neurophysiologischer Aktivitäten
  2. Metaphysik: Geist ist etwas ganz Eigenständiges, wenn auch nicht ganz unabhängig von körperlichen Aktivitäten 
Kategorien
Kommunikationstheoretisches Kritisches Medizinisches Psychologisches

Homo Optikus

Als treuer „Deutschland Radio Kultur“-Hörer war ich begeistert, endlich mal wieder einem Beitrag zum Thema Wahrnehmungspsychologie lauschen zu dürfen. Umso enttäuschter war ich hinterher.

Es handelte sich dabei um ein Interview mit dem Psychologen Prof. Dr. Markus Kiefer (Director of the Section for Cognitive Electrophysiology an der Uni Ulm) und dessen Auffassung darüber, wie der alltägliche Gebrauch von Smartphones und Digitalkameras unsere Wahrnehmung beeinflusst, nämlich negativ.